Warum sind Online Casino Boni an Umsatzbedingungen geknüpft?

Online Casinos offerieren sehr großzügige Bonusangebote sowohl Neukunden, als auch Stammkunden. Während der Willkommensbonus nur von neuen Spielern beansprucht werden kann, vergeben Betreiber jeden Monat und sogar wöchentlich spezielle Boni und Treuepunkte an ihre Bestandskunden.

Die Boni und Aktionen sind an bestimmte Umsatzbedingungen gebunden, zu denen Spieler beispielsweise nur an bestimmten Spielen und zu einer vom Casino festgelegten Zeit den Bonus einsetzen können bzw. in einem bestimmten Zeitraum umsetzen müssen.

Willkommensbonus

– Auch bekannt als „Anmeldebonus“ wird dieses Angebot von jedem Online Casino offeriert.

– Kann nur von Neukunden beansprucht werden.

– In der Regel bietet der Willkommensbonus das beste Verhältnis zwischen Bonus und Einzahlung – manche Anbieter verdoppeln oder verdreifachen sogar den Einzahlungsbetrag.

– Einzahlung zur Aktivierung erforderlich.

Mr. Green – Niedrige Umsatzanforderungen und großzügiges Bonusniveau

Bonus ohne Einzahlung

– Auch bekannt als „Frei-Geld“, „Gratis-Bonus“ oder „No Deposit“ Bonus wird dieses Angebot leider immer seltener von den Online Casinos zur Verfügung gestellt.

– Gilt nur für Neukunden bei erfolgreich durchgeführten Anmeldeprozess.

– Kostenloses Startguthaben, als Belohnung für die Registrierung.

– In der Regel handelt es sich hierbei um kleine Summen von 5€ oder 10€.

Mobilebet – bietet einen Bonus ohne Einzahlung in Höhe von 10€

Freispiele ohne Einzahlung

– Freispiele ohne Einzahlung bedeutet, dass Sie eine kleine Anzahl Freirunden an bestimmten Spielautomaten erhalten, nachdem Sie sich als Neukunde angemeldet haben.

– Haben Sie ein Casinokonto eingerichtet, erhalten Sie umgehend die Freispiele auf Ihr Spielerkonto gutgeschrieben, ohne vorher eine Einzahlung tätigen zu müssen.

– Freispiele sind zu 100 % kostenlos, jedoch legen einige Casinos Umsatzbedingungen fest, die Sie erfüllen müssen, um sich die erspielten Echtgeld-Gewinne auszahlen lassen zu können.

Leo Vegas – spendiert aktuell 50 Freispiele (faire Umsatzbedingungen)

Free Play Bonus

– Kostenloses Startguthaben, welches für unterschiedliche Casino Spiele genutzt werden kann.

– Einen Teil der erspielten Gewinne können Sie behalten.

– Um den Bonus zu beanspruchen, müssen Sie sich lediglich im Casino anmelden.

– Keine Einzahlung erforderlich und in der Regel wird auch kein Online Casino Bonus Code benötigt.

Euro Palace Casino – bitete seinen Kunden 60 Minuten Free Play Bonus

* Mehr Informationen über die einzelnen Angebote und Bonusbedingungen, finden Sie auf der offiziellen Webseite des empfohlenen Casinos.

Solche Einschränkungen und Regeln haben Casino-Betreiber festgelegt, um sich vor Missbrauch zu schützen, bei dem der Spieler eine Einzahlung tätigt, den Casino Bonus einheimst und den ganzen Betrag ausschüttet, ohne jemals im Casino gespielt zu haben.

Es werden attraktive Angebote gestaltet, damit man neue Spieler für sich gewinnen und Stammspieler belohnen kann. Wären die verschiedenen Boni nicht an eine Bedingung geknüpft, wäre es als würden die Casinos bares Geld verschenken. Mit der richtigen Strategie und etwas Glück, lassen sich aber die Boni in echtes Geld umwandeln.

Man sollte die Freispiele und Einzahlungsboni jedoch als Form einer netten Zugabe betrachten, mit der sich Spieler im Casino umschauen und mit den Spielen und der Software vertraut machen können.

Diese Konditionen weichen teilweise sehr stark voneinander ab, sind oft komplex und ändern sich von Zeit zu Zeit. Daher ist es wichtig die Umsatzbedingungen, die den gewählten Bonus betreffen, während des Spielens im Hinterkopf zu behalten und das Kleingedruckte zu lesen, um sicher zu gehen, dass man alles vollständig verstanden hat.

Was sind Umsatzbedingungen?

Umsatzbedingungen, auch Mindestumsatz genannt, bedeutet: bevor das Bonusguthaben in Echtgeld umgewandelt und ausgezahlt werden kann, muss es bei Spielrunden zum Einsatz kommen, sozusagen eine gewisse Zeit arbeiten.

Wenn der Spieler einen Bonus beansprucht hat, wird er automatisch seinem Spielerkonto gutgeschrieben. Dafür gelten je nach Anbieter bestimmte Umsatzbedingungen. Nehmen wir als Beispiel eine 30-fache Umsatzanforderung. Das bedeutet, dass jeder erhaltene Bonus, wenn nichts anderes angegeben ist, 30 mal gespielt oder als Spieleinsatz in Slots zum Einsatz kommen muss. Erst danach kann der freigegeben Bonusbetrag in Echtgeld umgewandelt werden.

Unsere Favoriten, wenn es um faire und transparente Top Umsatzbedingungen geht:

Casino

Willkommensbonus

Umsatzbedingungen

100% bis zu 100€*

Umsatz-Anforderungen: 8x

Zeitraum: 90 Tagen

Bonus Prozent: 100%

100% bis zu 100€*

Umsatz-Anforderungen: 20x

Zeitraum: 30 Tagen

Bonus Prozent: 100%

100% bis zu 100€ + 200 Freispiele an Book of Dead*

Umsatz-Anforderungen: 35x

Zeitraum: unbegrenzt​

Bonus Prozent: 100%

100% bis zu 100€ + 150 Freispiele*

Umsatz-Anforderungen: 20x

Zeitraum: 30 Tagen

Bonus Prozent: 100%

200% bis zu 600€ + 200 Freispiele an Starburst*

Umsatz-Anforderungen: 25x

Zeitraum: 30 Tagen

Bonus Prozent: 100%

* Für alle Angebote gelten AGB, klick auf “Bonus holen” um weitere Details zum jeweiligen Bonus zu erhalten

Zahlt ein Spieler zu den genannten Anforderungen 100 € ein und erhält einen 100-Prozent-Bonus in Höhe von 100€, so muss er 3.000€ umsetzen (100€-Bonus x 30-Umsatzbedingung). Um die Anforderungen zu erfüllen, muss man im Grunde nichts anderes tun, als wie üblich zu spielen. Jeder Wetteinsatz, den der Spieler abgibt, wird die Umsatzbedingung senken. So kann er beispielsweise 3000 Spiele mit einem Einsatz von 1€ pro Spielrunde oder 300 Spiele mit einem Einsatz von 10€ pro Dreh absolvieren, bevor er eine Auszahlung des Bonusbetrages beantragen kann. Dabei zählen natürlich alle Zwischengewinne, die wieder verspielt werden, mit zum Umsatz. Beachten sollte man hier, dass einige Anbieter den Höchsteinsatz definieren, so dass man mit dem aktivierten Bonus z.B. maximal 5€ setzen kann.

Umsatzbedingungen können grob in zwei Kategorien eingeteilt werden:

Nur Bonus

Nur der erhaltene Bonusbetrag muss umgesetzt werden

Bonus und Einzahlung

Beanspruchter Bonus und die Einzahlung müssen umgesetzt werden

Ein Beispiel: Anforderung – Umsatz des Bonusguthabens

Sie erhalten beispielsweise einen Bonus von 20 €. Dieser Bonus muss 30x gespielt werden, oder in anderen Worten, Sie müssen 600 € beim Spielen einsetzen.

Bonus 20 €     

Gesetztes Geld      0 € / 600 €

Wenn Sie nun einen Einsatz von 5 € in einer Spielrunde durchführen, haben Sie gleichzeitig 5 € umgesetzt und müssen nur noch die verbliebenen 595 € umsetzen, bevor das Bonusgeld in Echtgeld umgewandelt werden kann.

Bonus 15 €     

Gesetztes Geld      5 € / 595 €

Wichtig: das Casino erwartet nicht von Ihnen, dass Sie die Summe verspielen, also verlieren müssen. Das Bonusgeld muss nur gespielt werden. Wenn Sie also einen Einsatz von 10 € machen und dabei 1500 € gewinnen oder unglücklicherweise bei diesem Dreh verlieren – haben Sie dennoch 10 € des Bonusguthabens umgesetzt und noch weitere 590 € einzusetzen. Unabhängig davon ob Sie nun verlieren oder einen Gewinn einstreichen.

Bonus 10 €   

Gesetztes Geld      10 € / 590 €

Anmerkung: Boni, bei welchen nur das erhaltene Bonusguthaben durchgespielt werden muss, werden meist erst „nutzbar“, wenn der Einzahlungsbetrag und die daraus resultierenden Gewinne aufgebraucht sind.

Ein Beispiel: Anforderung – Umsatz des Bonusguthabens + Einzahlungsbetrag

Bei Bonusangeboten, bei welchen auch der Einzahlungsbetrag umgesetzt werden muss, wird der Bonus in der Regel sofort aktiv.

Nehmen wir hier den gleichen Prozentsatz und Bonusbetrag, wie oben im Beispiel. Hier haben wir demnach 100 % bis zu 100€ mit einer Umsatzbedingung von 30x. Zahlt der Spieler 20€ ein, bekommt er zusätzlich einen Bonus in Höhe von 20€ und hat damit ein Startguthaben von 40€.

Auch hier gilt, dass der Spieler den Bonus komplett ausnutzt, wenn er 20€ einzahlt. Er würde auch hier 20€ an Bonus zusätzlich erhalten, jedoch müsste er dann die Einzahlung von 20€ und den erhaltenen Bonusbetrag von 20€ zu dem Faktor des 30-fachen umsetzen – (20€ + 20€) x 30 = 1200€.

Bonus + Einzahlung 40 €Gesetztes Geld      0 € / 1200 €

Angenommen der Spieler hat mit seinen 40€ keinen Gewinn erzielt, so wäre sein Kontostand auf 0€ und von der Umsatzbedingung würden 1160€ übrig sein. Dieses Beispiel wäre allerdings sehr unwahrscheinlich, denn wer an Spielautomaten spielt, räumt immer wieder kleinere und größere Gewinn ab.

Zahlt man beispielsweise 100€ ein, erhält man im Rahmen eines 100% Willkommensangbotes einen Bonus in Höhe von 100€. Bei einem 30fachen Umsatzwert müsste man demnach (100€ + 100€) x 30 = 6000€ umsetzen. Es ist zwar eher unwahrscheinlich, dass Spieler mit einen Einsatz von 200€ die Summe von 6.000€ umsetzen können, jedoch theoretisch ist es mit ein paar hohen Gewinnen möglich.

Umsatzbedingung von Freispielen

Für Freispiele gilt ebenfalls eine bestimmte Umsatzbedingung, die von Casino zu Casino variiert. Hier gelten die Gewinne, die der Spieler in der verfügbaren Anzahl an Spielrunden erzielt. Sollte er also Gewinne mit seinen Freispielen erzielen, so muss er diese Summe zu einem Faktor umsetzen (bsp. 3€ Gewinn x30 Umsatzbedingung = 90€).

Es ist daher nicht sehr einfach, einen Gewinn aus Freispielen umzusetzen, da die Gewinne zumeist nicht besonders hoch sind und der Spieler auf diese Weise auch nicht sonderlich viel Guthaben zum Spielen hat. Deshalb sollte man Freispiele als eine nette Zugabe zum Bonus für die erste Einzahlung ansehen sowie als eine optimale Gelegenheit Casinospiele kostenlos zu testen. In manchen Fällen bieten Online Casinos, wie z.B. das PlayOJO oder InstaCasino, mittlerweile sogar Freispiele ohne Umsatzbedingung an.

Was versteht man unter Spielegewichtung

Bei den meisten Anbietern kann das Bonusgeld nur in Slots umgewandelt werden oder Anbieter werten die Einsätze an Tischspielen, wie Roulette, Blackjack und Baccarat unterschiedlich. Statt zu 100% wird der Einsatz lediglich zu einem bestimmten Anrechnungssatz den Umsatzanforderungen hinzugerechnet. Das bedeutet, dass das Spielen von einigen Casinospielen wie Blackjack oder Baccarat nicht zu 100% zum Umsatz beitragen, sondern beispielsweise nur zu 20% und somit fünfmal mehr Spiele bei gleich hohem Einsatz bestritten werden müssen, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen.

Der Grund dafür liegt in den verschiedenen Gewinnchancen, welche die unterschiedlichen Spielarten ermöglichen. Tischspiele, wie Roulette oder Blackjack, bringen höhere Gewinnquoten (RTP – return to player) mit sich, als Spielautomaten. Natürlich gilt auch, je höher die Gewinnchance, desto höher ist auch die Möglichkeit, dass Sie verlieren. Somit sollte man Slots als die beste Option ansehen, um einen Bonus umzusetzen.

Die Gewichtung der Spiele unterscheidet sich teilweise stark unter den Online Casinos. Hier ein Beispiel aus den Bonusbedingungen vom Casumo und Inter Casino:

Spielautomaten 100%

Video Poker 30%

Casino Hold’em 10%

Baccara (alle Varianten) 0%

Roulette (alle Varianten) 0%

Black Jack (alle Varianten) 0%

Spielautomaten 100%

Video Poker 15%

Texas Hold’em 15%

Baccarat & Punto Banco 15%

Roulette 15%

Blackjack, Pontoon, Live Casino 10%

Hier ist ersichtlich, dass bei Casumo und Inter Casino alle Einsätze auf Spielautomaten zu 100% für die Umsatzbedingungen berücksichtigt werden. Dies ist nicht bei allen Online Anbietern der Fall, deshalb sollte man hier genau in den Bonusbedingungen nachlesen, da bei manchen Casinos bestimmte Spielautomaten ausgeschlossen sind oder niedrigere Anrechnungssätze verwendet werden. Bei den meisten Casinos sind Tischspiele, insbesondere die Spiele im Live Casino, komplett ausgeschlossen. Aber auch Slots, die eine sehr hohe Gewinnquote haben, wie z.B. NetEnt’s erstes „Bloodsuckers“ Spiel, können üblicherweise zur Erfüllung der Umsatzbedingungen nicht genutzt werden.

Haben Sie Zweifel?

Erscheint Ihnen der Bonus verlockend, die Umsatzanforderungen aber unfair? Sind die Umsatz- bzw. Wettanforderungen undurchsichtig gestaltet? Ist dies der Fall, sollten Sie sich immer direkt beim Online Casino über den spezifischen Bonus informieren, bevor Sie diesen annehmen, oder verzichten Sie im Zweifelsfall darauf.

Wenn Sie mit den Erläuterungen auf der Webseite des jeweiligen Online Casinos Schwierigkeiten haben, kontaktieren Sie per Live Chat den Kundenservice oder wenden Sie sich per eMail an die Mitarbeiter mit der Bitte, die Umsatzbedingungen näher zu erläutern.

Sie können dem Kundensupport-Team auch mitteilen, wie viel Sie einzahlen gedenken und die Mitarbeiter bitten, eine Kalkulation für Sie durchzuführen. Geben Sie immer den Bonus an, um welchen es sich dabei handelt, da sich die verschiedenen Bonus-Typen unterscheiden.

Was geschieht bei Nichterfüllung der Umsatzbedingungen?

Wenn man als Spieler ein Bonusangebot annimmt und die Umsatzbedingungen nicht erzielt, geschieht im Grunde nur, dass das Geld weg ist. Man sollte jedoch darauf achten, dass Bonus inklusive Einzahlung komplett oder bis auf unter einem Euro runtergespielt werden, da ansonsten bei der nächsten Einzahlung die Durchspielbedingungen noch gültig sind und umgesetzt werden müssen.

Hat man sein Guthaben komplett aufgebraucht, muss man sich um alte Umsatzbedingungen nicht weiter kümmern. Bei der nächsten Einzahlung ohne Bonus kann man sich dann die Gewinne jederzeit auszahlen lassen.